skip to Main Content

Tag des Denkmals 2022 in Österreich

Der Tag des Denkmals findet dieses Jahr in Österreich am 25. September 2022 unter dem Motto „Denkmal voraus: Denkmalschutz = Klimaschutz“ statt. Besucher erwartet wieder ein abwechslungsreiches Programm. Österreichweit öffnen rund 270 historische Objekte ihre Türen bei freiem Eintritt. Hearonymus unterstützt dieses Projekt als Kooperationspartner, um so das kulturelle Erbe Österreichs für die Öffentlichkeit digital erlebbar zu machen.

Tag des Denkmals

Seit 1998 findet jährlich der Tag des Denkmals in Österreich statt. Unter der Leitung des Bundesdenkmalamtes hat es sich die Veranstaltung zum Ziel gemacht, das kulturelle Erbe Österreichs als wertvolle Ressource der Öffentlichkeit näherzubringen. So soll auch das Interesse für Denkmalschutz und Denkmalpflege geweckt werden.

Zu diesem Zweck öffnen sich am Tag des Denkmals die Türen von über 270 historischen Objekten in ganz Österreich. Viele davon sind sonst nicht oder nur eingeschränkt öffentlich zugänglich. Bekannte Denkmale warten an diesem Tag mit speziellen Themenführungen und lassen sich so aus einem neuen Blickwinkel entdecken.

So gelingt es dem Tag des Denkmals den Besuchern das kulturelle Erbe Österreichs unter besonderen Aspekten vor Augen zu führen und historische Objekte erlebbar zu machen.

Denkmal voraus: Denkmalschutz = Klimaschutz

Tag des DenkmalsMit dem Motto „Denkmal voraus: Denkmalschutz = Klimaschutz“, präsentiert sich der diesjährige Tag des Denkmals mit einem besonders nachhaltigen Thema. Er zeigt, wie wir gemeinsam Denkmale in die Zukunft tragen können.

Denkmalschutz und Klimaschutz ergänzen einander hervorragend. Die Erhaltung, Nutzung und Bewirtschaftung von Denkmalen ist ökologisch und ressourcenschonend. Die Nutzung von bestehenden Bauten trägt zur Vermeidung der Neuproduktion von Baustoffen und Bauschutt bei. Der Versiegelung wertvoller Flächen wird so ebenfalls entgegengewirkt. Historische Gebäude aus traditionellen Baustoffen weisen mitunter sogar eine bessere Ökobilanz auf als so manche Neubauten. 

Hearonymus unterstützt dieses einzigartige kulturelle Ereignis

Hearonymus freut sich dieses Jahr den Tag des Denkmals als Kooperationspartner unterstützen zu können. So kann das kulturelle Erbe Österreichs der Öffentlichkeit auch digital erlebbar gemacht werden. Über 50 historische Objekte aus dem Programm können ab dem 1. September auf Smartphones als Audioguide kostenlos angehört werden. Besucher können sich so bereits im Vorfeld oder direkt vor Ort über die verschiedenen Denkmale informieren. Neben bekannten Denkmalen wie der Hofburg oder dem Schloss Belvedere laden auch Museen (wie das Beethovenhaus in Baden, das Salzburger Freilichtmuseum, das Bergbau- und Gotikmuseum Leogang), Palais (z.B. Palais Niederösterreich und Palais Auersperg), Kirchen und Stifte (Votivkirche und Stift Göttweig) sowie Gärten (Augarten, Burggarten und Botanischer Garten in Graz) ein am Tag des Denkmals erkundet zu werden. Entweder online im Browser via Hearonymus direct oder via Hearonymus-App. Die App kann kostenlos über den App Store oder über Google Play geladen werden. Alle teilnehmenden Guides stehen vom 1. September bis 31. Oktober kostenlos zur Verfügung und sind unter dem Stichwort Tag des Denkmals in der Hearonymus-App zu finden.

Mehr Informationen über das vielfältige Programm zum Tag des Denkmals findet man auf www.tagdesdenkmals.at sowie auf Facebook und Instagram.

Hier geht es zu den teilnehmenden Hearonymus-Audioguides

Bildrechte: (c) Tag des Denkmals